Deusener Str. 32, 44369 Dortmund, Tel. 01578 541 59 51, info(at)frankemoeller.de

KUNST

Meine künstlerische Arbeit ist auch eine Symbiose aus Kunst und Handwerk und eine Hommage an die Natur.

Die archaischen Materialien Lehm und Kalk verleihen meinen Werken eine einzigartige Ästhetik; die Inspiration der Vergänglichkeit lässt (Ge-) Schichten entstehen ähnlich dem Zauber einer verwitterten Wand.

Ich lade den Betrachter ein, in die Werke einzutauchen und diese sinnlich zu erfassen, sowohl mit den Augen als auch mit den Händen.

Über die Leinwände hinaus arbeite ich auch direkt auf der Wand (Kunst am Bau).

Zudem entstehen einzelne Bildmodule, die durch Umhängen oder Ergänzen immer wieder spannend verändert werden können. Das Modul kann reine Kunst oder einfach nur ein handwerkliches Materialmuster sein und ist immer 40 x 40 cm groß.

Des Weiteren widme ich mich der Fotografie, immer auf der Suche nach der Schönheit natürlicher Verwitterung - denn die Natur ist voller Kunst.


Termine 2017. mein Atelier ist nach Vereinbarung geöffnet und an folgenden Tagen:

08. Januar/ 05. März/ 02. April/ 07. Mai/ 02. Juli

geöffnet jeweils von 10.00 bis 13.00 Uhr  


Ausstellungen 2017. im Atelier.

20. - 27. Mai   Ich glaub', es hakt!    

  • C. Christoph/ A. Diéga/ A. Frankemöller/ U. Harbach/ R.-M. Schwalgin
  • Malerei/ Fotografie/ Objekt/ Film
  • Vernissage 20.05. um 16.00 Uhr/ Ende offen
  • 21. - 27.05./ täglich von 16.00 bis 19.00 Uhr

09. - 10. September   OffeneNordstadtAteliers

  • 09.09. geöffnet von 15.00 bis 22.00 Uhr
  • 10.09. geöffnet von 11.00 bis 18.00 h



Kunstwerke. eine kleine Auswahl.



Offene Nordstadtateliers 2015. Eindrücke.